The Rubbish Paddlers: Arktis-Expedition

, The Rubbish Paddlers: Arktis-Expedition

Unsere diesjährige Sommerexpedition führt uns mit unseren Bluefin-Paddleboards auf eine spektakuläre Flussreise zum Polarkreis. Wir beginnen an dem geografischen Punkt, an dem die drei Länder Norwegen, Schweden und Finnland zusammentreffen, dem sogenannten Dreiländereck oder Treriksröset.

Vom Kilpisjärvi-See und dem Dreiländereck wollen wir auf dem Könkämäälven nach Süden paddeln, der zum Muonionjoki-Fluss führt, und schließlich auf dem Torne zur Ostsee. Während wir nach Süden paddeln, liegt am linken Ufer Finnland und am rechten Ufer Schweden. In diesem Teil Lapplands gibt es viele Möglichkeiten, die skandinavische Tradition zu entdecken.

, The Rubbish Paddlers: Arktis-Expedition

Das Flusssystem wurde in den 80er Jahren für das „Arctic Canoe Race“ genutzt, aber soweit wir auf den finnischen und schwedischen Blogseiten lesen können, wird es kaum von Paddelboardern genutzt, sondern hauptsächlich von Menschen mit Kanus, Kajaks und Packrafts.

Dieses Jahr werden wir auf unserer Arktis-Expedition das Bluefin Cruise Carbon Paddleboard und das Carbon-Paddel ausprobieren. Unser Vertrauen in die Bluefin Boards, ihre Robustheit und ihr hochwertiges Design werden uns auf dieser 469 km langen Reise von großem Nutzen sein. Wir werden zudem regelmäßig über die Garmin InReach mini2 berichten, die wir aus Sicherheitsgründen dabei haben, aber auch, um euch zu zeigen, wie weit wir gereist sind, wie die Bluefin-Boards mit den arktischen Bedingungen zurechtkommen und was wir während unserer Expedition für die Umwelt tun können.

, The Rubbish Paddlers: Arktis-Expedition

Es erwarten uns wunderschöne Flüsse, Stromschnellen, arktische Mitternachtssonne, erstaunliche Landschaften, jede Menge Rentiere und Unmengen von Mücken, die uns auf dieser Paddleboarding-Reise herausfordern werden. (Hoffentlich keine Verkehrskegel oder Einweg-Plastikflaschen…)

Es wird Spaß machen, mit 24 Stunden Tageslicht auf unseren Bluefin Boards zu paddeln!

Wir freuen uns darauf, euch von unseren Müllabenteuern in der Arktis zu berichten.

Viel Spaß beim Paddeln! Charlotte und Neil (auch bekannt als die Müllpaddler)

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am SUP Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.