Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

2020 war ein total verrücktes Jahr voller Hoch- und Tiefpunkte, doch das Einzige, das konstant blieb, ist unsere ständig wachsende Bluefin SUP-Community! Wir lieben euch! Und da das neue Jahr gerade erst angefangen hat (wir hoffen, dass 2021 für jeden von euch besser sein wird), wollen wir euch die BESTEN Highlights aus 2020 nicht vorenthalten und das alte Jahr gebührend abschließen!

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

1. Community-Neuigkeiten!:

Wo wären wir nur ohne unsere Bluefin SUP-Community? Unser exklusiver Bluefin SUP Paddle Board – Owners Club auf Facebook hat mittlerweile über 3.300 Mitglieder. Wir finden es einfach toll, wenn wir sehen, wie sich unsere Bluefin-Paddler gegenseitig mit Tipps und Ratschlägen unterstützen und ihre Liebe zum Paddelsport miteinander teilen! Ihr seid wirklich eine wahre Inspiration für uns und wir finden es einfach großartig, all die Fotos von euren Paddeltrips zu sehen.

Apropos Fotos: Unsere Bluefin-SUPs-Instagram-Seite hat mittlerweile satte 29.600 Follower! Dort findest du fantastische Bilder von unseren Paddlern aus der ganzen Welt… ganz allein, in größeren Gruppen und sogar mit ihren entzückenden Haustieren… Und alle von ihnen machen uns SO neidisch auf ihre aufregenden SUP-Abenteuer! Wenn du uns mit dem Tag @bluefinsups markierst und den Hashtag #bluefinsup bei deinen zukünftigen Beiträgen nutzt, dann hast du die Chance, bei unserem Paddler Spotlight vorgestellt zu werden!

Wir sind so stolz auf unsere unterstützende und ermutigende Bluefin SUP-Community. Wenn du auf der Suche nach Inspiration für deine nächste Reise bist oder einfach nur nach etwas SUP-Motivation suchst, dann wirf unbedingt einen Blick in unsere sozialen Kanäle, denn es sind unsere treuen Bluefin-SUP-Fans, die die wirklichen Stars sind…Ihr seid einfach die Größten!

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

2. Foto-Highlights des Jahres

Kannst du dir vorestellen, dass es bei einigen Fotos unserer Paddler die unglaublichsten Hintergrundgeschichten gibt? Du kennst ja den Spruch: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Ein herausragendes Paddler-Foto des Jahres 2020 stammt von @tinalouknowles, die während eines Paddelaustrips Weymouths berühmte Robbe Sammy traf, welche daraufhin beschloss, drei Stunden lang auf ihrem SUP mitzufahren! Sammy hatte am Heck von Tinas Bluefin SUP jede Menge Platz, sodass die neugierigen Robbe eindeutig die nötige Ruhe fand, um @tinalouknowles ein kleines Paddelabenteuer zu erleben! Und so sehr diese Geschichte auch unterhaltsam ist, so müssen wir dennoch bedenken, dass Robben – egal wie niedlich sie auch sind – und Sammy ist wirklich niedlich – wilde Tiere sind und im besten Fall unberechenbar sein können. Also Hut ab vor @tinalouknowles, dass sie so cool, ruhig und gelassen geblieben ist!

Wenn du noch nicht genug hast von weiteren spektakulären Fotos des Jahres, dann musst du dir unbedingt unsere „12 Days of SUPmas“-Posts auf unseren Social-Media-Kanälen anschauen. Hier haben wir unsere ultimativen 12 Fotos des Jahres gepostet… du kannst dich also auf ein paar Weihnachtsmänner beim SUPen, atemberaubende Sonnenuntergänge sowie magische Paddel-Erlebnisse freuen, an die du dich ein Leben lang erinnern wirst.

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

3. Live Discussions with Stand Up Paddle UK

Unsere Marketing-Managerin Lizzie ist eins der Aushängeschilder der Marke Bluefin SUP und nahm vor Kurzem an einer Instagram-Live-Diskussion mit der renommierten Organistion @standuppaddleuk teil, in der es um sämtliche Informationen rund um das Thema Bluefin SUPs ging.

Das Unternehmen Bluefin SUPs entstand aus Liebe zum Paddeln an der Westküste Schottlands sowie aus dem Wunsch, auch in anderen Menschen die Liebe zum Paddelsport zu erwecken. Da wir stets ein offenes Ohr für unsere Community haben, konnten wir uns durch harte Arbeit, innovative Forschung, ständige Neu- Weiterentwicklungen sowie effizienten Re-Designs permanent weiterentwickeln, um allen unseren Kunden das bestmögliche Paddelerlebnis zu bieten.

Und kennst du schon unsere Zero-Waste-Policy für unsere Boards? Wir werfen niemals ein zurückgegebenes Board weg, sondern reparieren es entweder oder verkaufen es als generalüberholtes Board weiter. Nur wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, versuchen wir, unsere Boards zu recyceln! Wir kümmern uns wirklich um jedes einzelne Board, zumal wir uns bemühen, unsere Umweltbelastung konsequent zu reduzieren.

Wir sind uns sicher, dass du das alles noch nicht über das Unternehmen Bluefin SUP wusstest! Und wenn du an weiteren Informationen interessiert bist, dann solltest du dir die Instagram-Diskussion unbedingt anschauen!

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

4. Unsere neue 2020 Cruise Produktpalette  

Da es uns sehr wichtig ist, unsere Boards in jedem Punkt unseres Designprozesses ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln, waren wir im vergangenen Jahr sehr stolz darauf, den Rebranding-Prozess unserer Cruise- und Cruise Carbon-Serie ins Leben zu rufen!

Unser neues Produktvideo entstand in den kristallklaren Gewässern vor der sizilianischen Küste und du siehst darin, wie vielseitig und innovativ unsere brandneue Allrounder-Serie ist, die wirklich keine Wünsche mehr offen lässt!

Doch das war noch nicht alles: 2020 haben wir ebenfalls unser neues Modell AURA FIT auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um ein 91 cm breites Allround-Board, das speziell für Yoga, Pilates und andere Wassersportarten entwickelt wurde. Wenn du Yoga und Pilates liebst, wieso bringst du deine Fitnessskills nicht auf die nächste Stufe, indem du sie auf dem Wasser ausführst?

Außerdem haben wir das 14′ Sprint Carbon Board auf den Markt gebracht, mit dem du schneller und effizienter als mit allen anderen Boards unserer Produktpalette paddeln kannst. Wenn deine Paddelskills also mittelmäßig bis fortgeschritten sind und du auf der Suche nach deiner nächsten Herausforderung bist, dann solltest du unbedingt das 14′ Sprint Carbon in Betracht ziehen!

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

5. SUPer Leistungen unserer Paddler

Die Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks ist uns sehr wichtig und wir finden es toll, dass wir gerne hören, wie unsere Bluefin-Paddler das Gleiche empfinden! Ein unglaubliches Beispiel ist Jo Moseley, die sich dazu entschlossen hat, 162 Meilen im Rahmen der #PaddleboardTheNorth Challenge entlang des Desmond Family Canoe Trail auf dem Leeds & Liverpool Kanal zu paddeln. Auf ihrem langen Trip, den sie mit ihrem 12′ Cruise Bluefin SUP unternahm, sammelte Jo unterwegs Müll ein, um die Plastikvermüllung zu reduzieren, die Wasserwege zu säubern und die wunderschöne Natur in der Region zu bewahren.

Wir sind extrem beeindruckt von Jos Bemühungen und sind davon überzeugt, dass sie eine wunderbare Botschafterin ist und zwar nicht nur für die Marke Bluefin SUP, sondern auch als Umweltaktivistin! Sie sollte uns Paddel-Fans ebenfalls als Beispiel dafür diesen, dass wir stets auf die Umwelt achten sollten, insbesondere wenn wir auf unseren Paddleboards unterwegs sind.

Hier kannst du mehr über Jos wundervolle Reise erfahren.

Bluefin SUP 2020 Zusammenfassung

6. 2021 und darüber hinaus:

Mit Blick auf die Zukunft kannst du dich auf zahlreiche spannende Dinge freuen, die wir für 2021 angekündigt haben! Unsere Hauptpriorität besteht darin, uns darauf zu konzentrieren, unsere Umweltauswirkungen zu reduzieren und das Thema Nachhaltigkeit in allen Aspekten des Unternehmens zu verbessern! Halte also die Augen offen, denn die Zukunft wird grün bei Bluefin SUPs!

Du kannst dich ebenfalls auf unser neues Zubehör freuen, von dem wir sicher sind, dass du es lieben wirst. Außerdem haben wir zahlreiche neue Board-Weiterentwicklungen in der Pipeline! 2021 wird einfach SUPer werden!

Das war sie also, die Zusammenfassung der größten Highlights des vergangenen Jahres hier bei Bluefin SUP. Was denkst du? Haben wir etwas vergessen?

Wir wünschen euch eine wundervolle Ferienzeit und wir freuen uns auf alle, was 2021 so mit sich bringen wird… Bleibt gesund und schützt euch und andere!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am SUP Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.